10 gute Gründe

  1. Ältere Menschen sind auf Parkplätze angewiesen. Um am sozialen Leben teilnehmen zu können benötigen viele Menschen Parkiermöglichkeiten in der Innenstadt.
  2. Das Gewerbe legt Wert auf gute Erreichbarkeit. Parkiermöglichkeiten verhindern das Lädelisterben, stärken die Durchmischung und stützen Arbeitsplätze.
  3. Parkplätze in der Innenstadt senken den CO2-Ausstoss. Eine kurze Fahrt in die Stadt ist umweltfreundlicher wie eine lange Fahrt zu einem Einkaufszentrum auf dem Land.
  4. Der oberirdische Abbau wurde stets durch unterirdische Parkhäuser kompensiert. Parkhäuser nutzen Flächen bedeutend besser aus als reine Parkplätze und schaffen Freiräume.
  5. Das Wohlergehen des Gewerbes sichert wertvolle Arbeitsplätze in der Innenstadt. Viele Ladenbesitzer bestätigen, dass ein Parkplatz einen direkten Einfluss auf den Umsatz hat.
  6. Gemäss Tagesanzeiger sind ein Teil der Parkhäuser heute tagsüber bereits voll belegt, ein Abbau von Kapazitäten führt zu noch mehr Suchverkehr, Belastung der Quartiere und Rückstau.
  7. Viele Menschen mit Gehbehinderungen sind froh, wenn Sie einfache Besorgungen selber erledigen können. Inklusion und Selbstbestimmung ist wichtig in einer Demokratie. Parkplätze erlauben es allen Menschen solidarisch am Stadtleben teil zu nehmen.
  8. Nicht jeder Transport geht mit dem Tram. Wer in der Innenstadt einen Tisch kauft, muss den abholen, verladen und zu Hause wieder ausladen können.
  9. Handwerker und Lieferanten benötigen Parkplätze für Ihre tägliche Arbeit.
  10. Unterirdische Parkplätze in der Innenstadt erhöhen die Sicherheit für den Langsamverkehr, da weniger Manöver auf der Strasse gefahren werden müssen.